Politik

Hier finden Sie aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Politik - zur Verfügung gestellt von zeit.de!

Tijuana: Hunderte Mexikaner protestieren gegen Migrantentreck

In der mexikanischen Grenzstadt Tijuana sind Tausende Menschen aus Mittelamerika untergebracht, weitere werden erwartet. Die Stimmung dort ist angespannt.

Alice Weidel und die AfD: Wie lange halten sie es noch zusammen aus?

Alice Weidel wusste die AfD klug für ihre politischen Ambitionen zu nutzen. Der Spendenskandal stellt nun mehr infrage als nur ihren Umgang mit Geld.

Jemen: Huthi-Rebellen sind zur Waffenruhe bereit

Die Rebellen im Jemen haben verkündet, auf Raketen- und Drohnenangriffe zu verzichten. Sie machen damit Hoffnungen auf eine Entschärfung des jahrelangen Bürgerkriegs.

Flüchtlingspolitik: Führende CDU-Politiker stellen sich gegen Vorstoß von Jens Spahn

In der CDU mehren sich die Stimmen, die vor einer Debatte um den UN-Migrationspakt warnen. Eine solche "doppelte Führungsschwäche" dürfe sich Deutschland nicht leisten.

Florida: Republikaner Rick Scott gewinnt mit knapper Mehrheit Senatswahl

Nach der Neuauszählung der Stimmen steht der Gewinner der Senatswahl in Florida fest. Der bisherige demokratische Senator Bill Nelson muss sich geschlagen geben.

Soziale Gerechtigkeit: Grundeinkommen frisst Hartz IV

Die deutschen Parteien überbieten sich derzeit mit Vorschlägen für eine Reform von Hartz IV. Dabei sickern immer mehr Ideen des Grundeinkommens in ihre Konzepte ein.

Europawahl: AfD-Kandidatinnen beklagen "EU-Albtraum"

Mit ablehnender Kritik an einer "Eurokratie" hat die AfD ihren Delegiertentag zur Europawahl fortgesetzt. Sie besetzte weitere sichere Listenplätze mit EU-Gegnern.

Theresa May: Premierministerin May befürchtet kein Misstrauensvotum

Die britische Premierministerin Theresa May warnt die Brexit-Hardliner vor einem Putsch: Ein Führungswechsel würde die Verhandlungen mit der EU nicht einfacher machen.

Vereinte Nationen: Carla Del Ponte kritisiert UN als "Schwatzbude"

Die frühere UN-Chefanklägerin Carla Del Ponte hält die Vereinten Nationen für eine Organisation, in der viel geredet und nur wenig gearbeitet wird. Eine Reform sei nötig.

Emmanuel Macron: "Wir müssen ein neues Kapitel für Europa aufschlagen"

Frankreichs Präsident hat Europa in einer Rede vor dem Bundestag auf mehr Eigenständigkeit eingeschworen. Die Welt dürfe nicht ins Chaos abgleiten, sagte Emmanuel Macron.

CSU: Markus Söder kandidiert für den CSU-Vorsitz

Im Januar wählt die CSU einen Nachfolger für Parteichef Horst Seehofer. Ministerpräsident Markus Söder hat nun offiziell mitgeteilt, dass er sich zur Wahl stellen will.

Asylpolitik: Innenministerium weist Bericht über neuen Abschiebeplan zurück

Nächtliche Meldepflicht und Blanko-Tickets für Abschiebeflüge: Das Innenministerium dementiert derartige Pläne. Dennoch soll ein Gesetz Abschiebungen erleichtern.

Asien-Pazifik-Gipfel: Apec-Gipfel endet ohne gemeinsame Abschlusserklärung

Der Handelsstreit zwischen den USA und China belastet weiter die Weltwirtschaft. Beim Gipfel drohten die Großmächte mit neuen Sanktionen und verhinderten eine Einigung.

CDU-Parteitag: Spahn fordert Abstimmung über UN-Migrationspakt

Der Bundesgesundheitsminister verlangt eine Entscheidung über den umstrittenen Flüchtlingspakt auf dem CDU-Parteitag. Die Unterzeichnung solle notfalls verschoben werden.

Brexit: "Es gibt kein anderes Konzept"

Die britische Premierministerin Theresa May hält den Entwurf des Brexit-Vertrags für alternativlos. Eine Ablehnung würde Spaltung und Unsicherheit vergrößern.

Aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Politik!