Wirtschaft

Hier finden Sie aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Wirtschaft - zur Verfügung gestellt von zeit.de!

Arbeitsmarkt: Es passt oft einfach nicht

Theoretisch dürfte es keine offenen Lehrstellen geben. Trotzdem gehen Tausende Jugendliche jedes Jahr leer aus und auch immer mehr Betriebe finden keinen Azubi.

Brexit: "Boris Johnson hetzt die Menschen gegeneinander auf"

Scheitert der britische Premierminister mit seinem Populismus gerade an der Realität? Der Ökonom Dennis Snower sagt, das Gegenteil sei der Fall.

Berliner Verlag: Kaufen sich zwei Ostberliner eine Zeitung

Sie gelernte Bürokauffrau, er gelernter Werkzeugmacher. Jetzt gehört ihnen die Berliner Zeitung. Woher kommen Silke und Holger Friedrich? In der Branche kennt sie keiner.

Steuerskandal: 400 Beschuldigte wegen Cum-Ex-Geschäften

Unter den Beschuldigten im Cum-Ex-Skandal sind laut Staatsanwaltschaft "Drahtzieher" sowie "Handlanger". Das Personal, das die Verfahren bearbeiten soll, wird verdoppelt.

USA: Guantanamo ist laut einem Bericht teuerstes Gefängnis der Geschichte

Der Betrieb des US-Gefangenenlagers auf Kuba kostet jedes Jahr mehr als 490 Millionen Euro, berichtet die "New York Times". Zuletzt waren dort 40 Insassen untergebracht.

Europäische Zentralbank: EU-Parlament stimmt für Christine Lagarde als neue EZB-Chefin

Eine große Mehrheit der Abgeordneten unterstützt die bisherige IWF-Chefin als künftige EZB-Präsidentin. Im Oktober entscheiden die Mitgliedstaaten über ihre Ernennung.

ZEW-Index: Analysten und Anleger bewerten Konjunkturaussichten optimistischer

Finanzexperten in Deutschland blicken zuversichtlicher nach vorn. Das ist überraschend. Für eine grundsätzliche Entwarnung sei es aber noch zu früh, urteilt das ZEW.

Eon und Innogy: EU erlaubt Fusion von Energieunternehmen

Der Energiekonzern E.on darf die RWE-Tochterfirma Innogy übernehmen. E.on hat zugesichert, dass die Fusion nicht zu höheren Preisen führen wird.

Alterssicherung: Frauen erhalten bis zu einem Viertel weniger Rente als Männer

Sobald junge Menschen eine Familie gründen, stecken vor allem die Frauen beruflich zurück. Eine Studie weist auf drastische Folgen für ihre spätere Alterssicherung hin.

Ölmarkt: "Die USA schwimmen in Öl"

Der Angriff auf eine Ölanlage in Saudi-Arabien hat den Ölpreis drastisch steigen lassen. Der Energieexperte Steffen Bukold sagt, der Markt sei insgesamt aber entspannt.

Saudi-Arabien: Ölpreis steigt nach Drohnenangriffen

Die Angriffe auf Ölanlagen in Saudi-Arabien wirken sich auch in Deutschland spürbar aus. An der Börse steigen die Preise für Rohöl und damit die Kosten für Heizöl.

Statistisches Bundesamt: Weniger Menschen beziehen Asylbewerberleistungen

411.000 Menschen haben zuletzt in Deutschland Geld nach dem Asylbewerberleistungsgesetz empfangen. Die Zahl sank zum dritten Mal in Folge.

Opioid-Krise: OxyContin-Hersteller Purdue meldet Insolvenz an

Die Firma Purdue muss für ihre Mitschuld an der Opioidkrise in den USA zwölf Milliarden Dollar Entschädigung zahlen. Der OxyContin-Hersteller meldet nun Insolvenz an.

UAW: US-Gewerkschaft will General Motors bestreiken

Zum ersten Mal seit 2007 wird bei General Motors gestreikt. Der US-Autobauer konnte sich mit der Gewerkschaft UAW nicht auf einen neuen Tarifvertrag einigen.

Jack Ma: Alibaba-Chef zieht sich zurück

Er gründete einen der größten Onlinehändler der Welt – und tritt nun ab: An seinem 55. Geburtstag übergibt Jack Ma die Firmenleitung an seinen bisherigen Geschäftsführer.

Aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Wirtschaft!